Jakob Müller AG

Jakob Müller AG
Systeme und Lösungen für
Band und Schmaltextilien
www.mueller-frick.com

Datenschutzerklärung

1) Geltungsbereich

Jakob Müller AG Frick legt Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und verpflichtet sich, die ge­setzlichen Bestimmungen zum Datenschutz zu beachten.
Die Datenschutzerklärung gilt für alle Websites der Jakob Müller AG Frick und ihrer verbundenen Unternehmen („JM-Websites“).
Nachstehend informieren wir Sie darüber, welche Daten wir gegebenenfalls verarbeiten und wie wir damit umgehen.
Ziel ist es, Ihre personenbezogenen Daten bei der Verarbeitung in unseren verbundenen Unternehmen zu schützen.
Wir behalten uns das Recht vor, die vorliegende Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern.

2) Umfang

In dieser Datenschutzerklärung ist beschrieben, wie wir personenbezogene Daten erfassen und verwenden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen zu einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person. Eine solche Person kann direkt oder indirekt identifiziert werden, und zwar durch Merkmale wie den Namen, eine Kennung, Standortinformationen, eine Online-Identität oder mindestens ein äusserliches, physiologisches, genetisches, mentales, wirtschaftliches, kulturelles oder soziales Merkmal.
Im Rahmen unserer normalen Geschäftstätigkeit, online wie offline, erfassen wir personenbezogene Daten auf verschiedene Arten, beispielsweise wenn Sie Produkte und Dienstleistungen bestellen oder erwerben, Vereinbarungen mit uns eingehen, mit uns kommunizieren oder unsere Website besuchen und nutzen. Darüber hinaus übermitteln uns unsere Kunden auch ihre personenbezogenen Daten und ermöglichen uns damit die Durchführung von Dienstleistungen in ihrem Namen.

3) Identität des Datenverantwortlichen

Wenn Sie wissen möchten, welche Jakob Müller Vertretung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist, wenden Sie sich bitte an Ihren Geschäftskontakt bei Jakob Müller, ziehen Sie die Liste unserer Standorte auf der öffentlichen Jakob Müller-Website:
https://www.mueller-frick.com

zurate oder schreiben Sie eine E-Mail an das Datenschutzteam:
privacy@mueller-frick.com.

4) Kategorien personenbezogener Daten

Folgende personenbezogenen Daten dürfen wir erfassen und verarbeiten:

  • Kontaktdaten, damit wir mit Ihnen kommunizieren können. Darunter fallen Name, Beschäftigung, Alter, Anrede, Benutzername, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse (oder andere Adressen, unter denen wir Sie erreichen können), Firmeninformationen und die Informationen, die Sie bei der Registrierung auf unserer Website angeben.
  • Informationen zu unserer Zusammenarbeit, die uns das Geschäft mit Ihnen erleichtern. Darunter fallen Produkt- und Dienstleistungstypen, die Sie interessieren könnten, Präferenzen hinsichtlich Kontaktaufnahme, Produkten, Spracheinstellungen und Marketing sowie Angaben zur Bonität und demografische Angaben.
  • Informationen zu Ihren Transaktionen mit uns. Darunter fallen Käufe, Anfragen, Informationen zu Ihrem Account, zu Bestellungen und Verträgen, Lieferdetails, Abrechnungs- und Finanzdaten, steuerrelevante Informationen, der Transaktions- und Interaktionsverlauf sowie Informationen darüber, wie Sie unsere Websites nutzen.
  • Sicherheits- und Compliance relevante Informationen, anhand derer wir unsere Interessen wahrnehmen. Darunter fallen Informationen für Konfliktprüfungen, Betrugsvermeidung und interne Überprüfungen sowie Informationen zur Absicherung unserer Standorte, z. B. Videoaufnahmen.
  • Möglicherweise erfassen unsere Produkte System- und Ereignisdaten zur Einrichtung, Konfiguration und zum Betrieb. Zusätzlich können unsere Produkte auch Informationen während des normalen Betriebs erfassen. Zu diesen Informationen zählen Daten von Sensoren und der technischen Ausrüstung, Daten zu Gebäuderäumen, Energieverbrauch, Fehlern, Ereignissen, Umweltaspekten und andere interne oder externe Daten sowie Informationen und Daten zum Produktgebrauch und zur Produktleistung. In einigen Fällen kann es sich dabei um personenbezogene Daten handeln. Bei Video- oder Sicherheitsprodukten kann diese Art von Informationen auch Videodaten und Audiosignale umfassen. Die Art und der Umfang der von unseren Produkten erfassten Informationen variiert je nach Produkttyp und -funktion sowie nach der Art der Dienstleistungen, für die die Produkte eingesetzt werden. Die Erfassung unterliegt geltenden Gesetzen.

5) Zwecke der Verarbeitung

  • Abwicklung Ihrer Produkt- und Dienstleistungsbestellungen sowie zugehörige Aktivitäten wie Produktlieferung und Dienstleistungserbringung, Kundendienst, Vertragsmanagement und Abrechnungsverwaltung, Support und Schulungen, Produktupdate- und sicherheitsrelevante Mitteilungen und die Bereitstellung anderer Dienstleistungen im Rahmen Ihres Kaufs.
  • Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten und Verwaltung der laufenden Beziehung zwischen uns und Ihnen. Darunter fallen Interaktionen mit Ihnen, die Analyse und Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen, Mitteilungen an Sie bezüglich unserer Produkte oder Dienstleistungen sowie Sonderangeboten und Werbeaktionen.
  • Absicherung unserer Websites, Netzwerke, Systeme und Standorte sowie unser Schutz vor Betrug.
  • Abwicklung unserer alltäglichen geschäftlichen Aufgaben wie die Zahlungsverarbeitung und Buchhaltung, Produktentwicklung, Vertragsmanagement, Website-Administration, Auftragsabwicklung, Unternehmensführung, Audits, Berichterstellung und gesetzliche Compliance.

6) Empfänger personenbezogener Daten

  • Gelegentlich werden wir Dritte damit beauftragen, Dienstleistungen und Funktionen in unserem Namen bereitzustellen oder durchzuführen. Damit diese Drittparteien dazu in der Lage sind, stellen wir ihnen gegebenenfalls personenbezogene Daten zur Verfügung. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt stets gemäss unseren Anweisungen und im Einklang mit dem ursprünglichen Zweck.
  • Sofern die Offenlegung gesetzlich vorgeschrieben ist, z. B. zur Erfüllung nationaler Sicherheits- und Strafverfolgungsanforderungen, übergeben wir personenbezogene Daten zu natürlichen Personen öffentlichen oder gerichtlichen Institutionen sowie Strafverfolgungsbeamten und -behörden. Dies betrifft auch Behörden und Gerichte in den Ländern, in denen wir nicht unseren Hauptsitz haben, aber geschäftlich tätig sind. Soweit gesetzlich zulässig können solche Informationen auch Dritten (z. B. Rechtsbeiständen) übergeben werden, sofern dies zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung rechtlicher Ansprüche oder zur anderweitigen Durchsetzung unserer Rechte, dem Schutz unseres Eigentums oder der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit anderer oder zur Unterstützung externer Funktionen hinsichtlich Audits, Compliance und Unternehmensführung nötig ist.
  • Im Fall eines Firmenverkaufs, einer Fusion, Liquidierung, Auflösung usw. dürfen personenbezogene Daten einer Partei übergeben werden, die Jakob Müller-Kapitalbeteiligungen, -Vermögenswerte oder den Geschäftsbetrieb von Jakob Müller zur Gänze oder teilweise erwirbt.
  • Im Einklang mit geltendem Recht werden Informationen von uns gegebenenfalls auch an verbundene Unternehmen von Jakob Müller übermittelt bzw. weitergeleitet.

7) Internationale Übertragung

Die Drittparteien, Gesellschaften und verbundenen Unternehmen, denen wir gegebenenfalls Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten gewähren, können sich überall auf der Welt befinden. Dementsprechend können die Informationen in Länder gelangen, in denen andere Datenschutzvorschriften gelten als in Ihrem Wohnsitzland. In solchen Fällen sorgen wir dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten in ausreichendem Masse geschützt sind, z. B. durch bindende Unternehmensregeln, in denen unsere strengen Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten festgelegt sind, die von uns weltweit erfasst und verarbeitet werden, und durch standardmässige Vertragsbedingungen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten.
Jakob Müller achtet den EU-US-Datenschutzschild (privacy shield) und den Schweiz-US-Datenschutzschild des US-Handelsministeriums. Diese regeln die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung personenbezogener Daten, die aus der EU und der Schweiz in die USA gelangen.

8) Aufbewahrung

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange wie nötig auf, um den Zweck zu erfüllen, zu dem sie erfasst wurden, in der Regel für die Dauer der jeweiligen Vertragslaufzeit sowie einem darauffolgenden Zeitraum, sofern dieser gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.

9) Schutz personenbezogener Daten

Wir wenden angemessene technische, physische und organisatorische Massnahmen an, die personenbezogene Daten vor Zerstörung, Verlust, Abänderung, unbefugter Freigabe, unbefugtem Zugriff sowie anderen Arten der ungesetzlichen Verarbeitung schützen, unabhängig davon, ob das Vorstehende versehentlich oder vorsätzlich geschieht. Personenbezogene Daten werden nur autorisierten Empfängern zugänglich gemacht, wenn sie diese für die Erfüllung ihrer Aufgaben unbedingt benötigen. Wir unterhalten ein umfassendes Datenschutzprogramm, das auf die mit der Datenverarbeitung verbundenen Risiken zugeschnitten ist. Unter Berücksichtigung branchenüblicher Praktiken wird es fortlaufend überarbeitet, um Risiken im Betrieb zu mindern und personenbezogene Daten zu schützen. Ausserdem wenden wir bei der Verarbeitung sensibler personenbezogener Daten erweiterte Sicherheitsmassnahmen an.
In einigen Fällen verarbeiten wir personenbezogene Daten im Namen unserer Kunden als Service (in der Rolle des Auftragsverarbeiters). Wir erfassen und verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschliesslich gemäss den Anweisungen des Kunden und verwenden oder veröffentlichen sie nicht für unsere eigenen Zwecke. Mittels Datenschutzmassnahmen schützen wir Ihre Informationen und geben personenbezogene Daten nur nach Anweisung des Kunden oder zur Bereitstellung der angeforderten Dienstleistung frei oder weiter. Sofern vom Kunden nicht anders verlangt, behandeln wir personenbezogene Daten, die wir im Namen unserer Kunden verarbeiten, gemäss unseren hierin beschriebenen Verpflichtungen bezüglich Offenlegung und Übertragung.

10) Unsere Websites

Cookies, Nutzungsdaten und ähnliche Tools

Bei Ihrem Besuch auf unseren Websites werden bestimmte Informationen unter Umständen automatisch erfasst. Dazu verwenden wir Technologien wie Cookies, Pixel-Tags, Browseranalyse-Tools, Serverprotokolle und Web-Beacons. Häufig werden die Informationen, die wir mittels Cookies und anderen Tools erfassen, anonym, also auf nicht identifizierbare Art und ohne Bezug zu personenbezogenen Daten verwendet.
Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website über den Webbrowser auf der Festplatte Ihres Computers oder Ihrer anderen Geräte ablegt, wenn Sie eine Website besuchen. Wir verwenden gelegentlich Cookies, um die Anmeldung an Websites und deren Nutzung zu optimieren und an Ihre Präferenzen anzupassen sowie um Website-Funktionen zu verbessern. Cookies können der Leistungssteuerung und zur Erfassung von Website-Nutzungsdaten dienen, die zu Analysezwecken benötigt werden. Des Weiteren können sie für die Verwaltung von Funktionen eingesetzt werden, um die Website-Nutzung effizienter zu gestalten, beispielsweise indem Spracheinstellungen, Passwörter und Anmeldedaten gespeichert werden. Es gibt zwei Arten von Cookies: Sitzungs-Cookies, die mit dem Verlassen der Website vom Gerät gelöscht werden, und dauerhafte Cookies, die länger auf Ihrem Gerät verbleiben bzw. manuell von Ihnen gelöscht werden müssen.
Wir verwenden gegebenenfalls Flash-Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu personalisieren und zu verbessern.
In unseren Serverprotokollen können wir zudem Nutzungsdaten sammeln, also Informationen zum Gebrauch der Websites durch Nutzer. Zu diesen Daten zählen unter anderem: der Domänenname des Nutzers, Sprache, Browser-Typ und Betriebssystem, Internetanbieter, IP-Adresse, die Website oder Referenz, über die der Nutzer auf die Website kommt, die Website, die der Nutzer vor und nach unserer besucht, und die Verweildauer auf unserer Website. Gegebenenfalls überwachen und verwenden wir Nutzungsdaten aus Sicherheitsgründen oder um die Leistung und Aktivität der Website zu messen oder das Layout und die Funktionalität der Website zu verbessern.
Gegebenenfalls verwenden wir auch Pixel-Grafiken (Pixel-Tags) und Zählpixel (Web-Beacons) auf unserer Website. Dabei handelt es sich um winzige Grafiken auf Webseiten oder in unseren E-Mails, anhand derer wir nachvollziehen können, ob Sie eine bestimmte Handlung ausgeführt haben. Wenn Sie diese Webseiten oder E-Mails öffnen, vermerken die Pixel-Tags und Web-Beacons dies. Diese Tools erlauben es uns, die Resonanz auf unsere Mitteilungen zu messen und unsere Webseiten und Werbeaktionen zu optimieren.
In Ihren Browser-Einstellungen können Sie festlegen, ob Cookies blockiert werden oder ob Sie über ihr Vorhandensein informiert werden sollen. Ausserdem können Sie Cookies löschen und unsere Website im Anonymitätsmodus Ihres Browsers besuchen. Wie Sie die Browser-Einstellungen anpassen oder ändern, erfahren Sie in der Anleitung oder Hilfe zu Ihrem Browser. Wenn Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zur Informationsspeicherung auf Ihrem Gerät nicht zustimmen, sollten Sie die Browser-Einstellungen dementsprechend ändern. Bitte beachten Sie, dass einige Funktionen unserer Websites möglicherweise nicht ordnungsgemäss funktionieren, wenn Sie Cookies oder die anderen Technologien ablehnen.
Sofern gesetzlich vorgeschrieben, müssen Sie der Verwendung bestimmter Cookies und ähnlicher Technologen zustimmen, ehe wir sie auf Ihrem Computer oder anderen Gerät installieren und nutzen.

Datenfreigabe- und „Do Not Track“-Anforderungen des Browsers

Da wir die Besucher unserer Website nicht nachverfolgen und auch anderen dies nicht erlauben, verarbeiten wir keine „Do Not Track“-Signale von Webbrowsern. Weitere Informationen zu Browser-Tracking und „Do Not Track“ finden Sie auf:
http://www.allaboutdnt.org/.

Verlinkte Websites

Möglicherweise verlinken wir von unseren Websites zu externen Websites („verlinkte Websites“). Verlinkte Websites werden von uns nicht notwendigerweise geprüft, kontrolliert oder untersucht. Da jede verlinkte Website über eigene Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärungen verfügen kann, müssen sich Nutzer mit diesen vertraut machen und sie einhalten, wenn sie die verlinkten Websites besuchen. Für die Richtlinien und Praktiken verlinkter Websites oder darin gesetzter Links übernehmen wir keine Verantwortung. Die Aufnahme von Links in unsere Website bedeutet nicht, dass wir die verlinkten Websites oder andere Unternehmen oder Dienstleistungen befürworten oder unterstützen. Wir empfehlen Nutzern, die Bedingungen und Erklärungen der verlinkten Websites zu lesen, ehe sie sie nutzen.

Kinder

Unsere Websites richten sich nicht an Kinder und wir nutzen unsere Websites nicht, um wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu akquirieren oder Produkte und Dienstleistungen an Kinder zu vermarkten. Wenn wir davon Kenntnis erlangen, dass ein Kind personenbezogene Daten auf einer unserer Websites angegeben hat, entfernen wir diese Daten aus unseren Systemen.

Web Analyse und Nutzer-Tracking

Mit den zum Einsatz kommenden Analyse- und Tracking-Massnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Massnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus der Beschreibung der entsprechenden Analyse- und Tracking-Tools zu entnehmen. Die aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse- und Tracking-Massnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO durchgeführt.

Gegebenenfalls nutzen wir auch Google Analytics auf unserer Website, um Informationen zu Ihren Online-Aktivitäten bei uns zu erfassen, zum Beispiel die von Ihnen besuchten Webseiten, die von Ihnen angeklickten Links und Ihre Anfragen in unserer Suche. Diese Informationen können wir dafür verwenden, Berichte zu erstellen und die Website zu verbessern. Die Cookies erfassen Informationen in anonymisierter Form, darunter die Anzahl der Website-Besucher, die von ihnen zuvor besuchte Website und ihr Navigationsverlauf auf unserer Website. Die Informationen, die uns diese Cookies liefern, und Ihre aktuelle IP-Adresse werden von Ihrem Browser an Google-Server in den USA und anderen Ländern gesendet und dort gespeichert. In unserem Auftrag nutzt Google diese Informationen dann zur oben beschriebenen Auswertung Ihrer Nutzung unserer Website. Die von Google Analytics erfasste IP-Adresse wird nicht mit anderen im Besitz von Google befindlichen Daten verknüpft. Weitere Informationen zur Datenerhebung durch Google Analytics finden Sie auf:
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html .

Solche Cookies können Sie blockieren, indem Sie die passenden Einstellungen in Ihrem Browser festlegen. Allerdings stehen Ihnen dann möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Websites zur Verfügung. Das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics können Sie hier herunterladen:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout .

 

Remarketing mit Google

Unsere Websites verwenden gegebenenfalls die Remarketing-Technologie von Google. Sie zeigt früheren Besuchern und Interessenten unserer Online-Dienste gezielte Werbung auf den Websites im Google-Partnernetzwerk. Auch Nutzer, die ähnliche Merkmale wie die Besucher unserer Website aufweisen, können ebenso angesprochen werden. Die vom Cookie generierten Daten zur Website-Nutzung werden von Google an Server in den USA gesendet und dort gespeichert. Wird eine IP-Adresse übertragen, werden die letzten drei Ziffern entfernt. Mithilfe von Cookies lässt sich das Nutzerverhalten auf einer Website analysieren und dann verwenden, um anhand der Nutzerinteressen gezielte Produktempfehlungen und Werbung anzuzeigen. Wenn Sie keine personalisierte Werbung wünschen, können Sie Google die Verwendung von Cookies zu diesem Zweck untersagen. Besuchen Sie dafür diese Website: www.google.com/settings/ads/. Alternativ lassen sich Cookies von Drittanbietern auch auf der Website der Network Advertising Initiative deaktivieren: www.networkadvertising.org/choices/. Bitte beachten Sie, dass Google eine eigene Datenschutzerklärung unterhält, die von unserer unabhängig ist. Für die Richtlinien und Verfahrensweisen von Google sind wir weder verantwortlich noch haftbar. Bitte lesen Sie gegebenenfalls die Datenschutzerklärung von Google, ehe Sie unsere Websites nutzen: www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Conversion-Tracking von Facebook

Unsere Websites verwenden unter Umständen das Conversion-Tracking-Pixel von Facebook Inc., 1601 S. California Ave., Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Mittels dieses Tools lassen sich Aktionen von Nutzern nachverfolgen, die über eine Facebook-Anzeige auf die Website des Anbieters gelangt sind. Dadurch können wir die Wirksamkeit von Facebook-Werbung zu statistischen und Marktforschungszwecken auswerten. Die erfassten Daten bleiben anonym, d. h., wir bekommen die personenbezogenen Daten der einzelnen Nutzer nicht zu Gesicht. Allerdings werden die erfassten Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet. Facebook kann die Daten gemäss seiner Datenrichtlinie zu eigenen Werbezwecken mit Ihrem Facebook-Konto verknüpfen. Diese Richtlinie finden Sie hier:
https://www.facebook.com/about/privacy/.
Conversion-Tracking erlaubt es Facebook und seinen Partnern, Ihnen Werbeanzeigen auf und ausserhalb von Facebook anzuzeigen. Darüber hinaus wird zu oben genannten Zwecken ein Cookie auf Ihrem Computer platziert. Nutzer müssen mindestens 13 Jahre alt sein, um dem zuzustimmen. Um Ihre Zustimmung zurückzuziehen, klicken Sie bitte hier:
https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/

 

11) Ihre Rechte

Sie können den Zugriff auf falsche oder veraltete personenbezogene Daten sowie deren Berichtigung oder Aktualisierung fordern. Wenden Sie sich dazu über folgenden Link an das Datenschutzteam:
privacy@mueller-frick.com.

Sofern gesetzlich zulässig haben Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten das Recht auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind, auf Widerspruch gegen die Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Ausserdem haben Sie gegebenenfalls das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

12) Zustimmung und Widerruf der Zustimmung

Indem Sie uns personenbezogene Daten überlassen, erkennen Sie an und stimmen Sie zu, dass diese gemäss dieser Datenschutzerklärung erfasst, verarbeitet, international übertragen und verwendet werden. Sofern es gesetzlich vorgeschrieben ist, werden wir Sie um Ihr ausdrückliches Einverständnis (Einwilligung) bitten. Sie können der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für das Direktmarketing jederzeit widersprechen oder zuvor für bestimmte Zwecke gewährte Zustimmungen widerrufen. Dies ist gebührenfrei möglich, indem Sie auf die jeweiligen Links auf unseren Websites klicken, den Anweisungen in einer entsprechenden E-Mail folgen oder das Datenschutzteam über folgenden Link kontaktieren:
privacy@mueller-frick.com.

13) Automatisierte Entscheidungsfindung

Jakob Müller respektiert Ihre gesetzmässigen Rechte bezüglich automatisierter Entscheidungsfindung.

14) Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Wenn Sie sich wegen Datenschutzproblemen oder mit Fragen, Anmerkungen oder Beschwerden an uns wenden möchten, kontaktieren Sie bitte das Datenschutzteam über folgenden Link:
privacy@mueller-frick.com.

Im Einklang mit den Prinzipien des Datenschutzes verpflichtet sich Jakob Müller zur Beilegung von Beschwerden über die Erfassung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns. Bürger der EU und der Schweiz, die Fragen oder Beschwerden zu unseren Datenschutzrichtlinien haben, bitten wir, sich zunächst über den obenstehenden Link an unser Datenschutzteam zu wenden.

15) Änderungen an unserer Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern, zu modifizieren und zu überarbeiten. Bitte prüfen Sie die Erklärung deshalb regelmässig, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

16) Länderspezifische Zusätze

Für bestimmte Länder haben wir die Datenschutzerklärung um einige Informationen ergänzt, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

17) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.
Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit b EU-DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.
Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit c EU-DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, was z.B. bei Unfällen in den Geschäftsräumen gegeben wäre.
Zudem könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 Abs. 1 lit f EU-DS-GVO beruhen, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person nicht überwiegen. Zum berechtigten Interesse zählt insbesondere die effiziente, kundenfreundliche und qualitativ hochwertige Leistungserbringung.

18) Rechte der betroffenen Person

Betroffenen Personen stehen nach der EU-DS-GVO die nachfolgend genannten Rechte zu. Möchten Sie als eine betroffene Person ein oder mehrere dieser Rechte in Anspruch nehmen, können Sie sich hierzu jederzeit an unser Datenschutzteam unter folgendem Link wenden:
privacy@mueller-frick.com

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dafür genügt eine E-Mail oder eine sonstige, in Textform erteilte Erklärung an uns. Sie können Ihren Widerruf z.B. richten an:
privacy@mueller-frick.com

Recht auf Auskunft

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten. Das Auskunftsrecht betrifft folgende Informationen:

 

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling gemäss Art. 22 Abs. 1 bis Abs. 4 EU-DS-GVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

Ferner steht betroffenen Personen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Recht auf Berichtigung

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten - auch mittels einer ergänzenden Erklärung - zu verlangen.

Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessen werden")

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

 

  • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind (die Daten werden also nicht mehr benötigt).
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit a EU-DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäss Art. 21 Abs. 1 EU-DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäss Art. 21 Abs. 2 EU-DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmässig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäss Artikel 8 EU-DS-GVO erhoben.

Wurden die personenbezogenen Daten von Jakob Müller öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäss Art. 17 EU-DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Massnahmen, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, insbesondere zur Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

 

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmässig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 EU-DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben ausserdem das Recht, sich diese Daten an einen anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen übermitteln zu lassen, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäss Art. 6 Abs. 1 lit a EU-DS-GVO oder Art. 9 Abs.2 lit a EU-DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäss Art. 6 Abs. 1 lit b EU-DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt oder sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäss Art. 20 EU-DS-GVO das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden

Recht auf Widerspruch

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling, wobei Jakob Müller darauf hinweist, kein Profiling durchzuführen.
Jakob Müller verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Verarbeitet Jakob Müller personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie gegenüber Jakob Müller der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschliesslich Prüfung

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht, nicht einer ausschliesslich auf einer automatisierten Verarbeitung - einschliesslich Profiling - beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung

 

  • nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Massnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit ausdrücklicher Einwilligung von Ihnen erfolgt.

Jakob Müller setzt im Hinblick auf die Verarbeitung personenbezogener Daten keine rein automatisierten Entscheidungssysteme ein, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Als von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstösst.