DIGICOLOR

DIGITALE LÖSUNGEN
DIGICOLOR - ZUSATZSOFTWARE ZU MÜCAD

Umsetzung von hochauflösenden Vorlagen nach dem Digital-Webverfahren und zur Programmierung elektronisch gesteuerter Jacquardmaschinen. Für Etiketten, Karten, Bilder, Tischsets, Schals, Kalender etc.

  • Wirtschaftliche Kreation von Designs und Programmierung elektronisch gesteuerter Jacquardmaschinen
  • Einfache und rasche Umsetzung der eingelesenen Vorlagen in das DIGICOLOR-Muster zur Erstellung von fertigen Jacquard-Dateien
  • Keine weitere Grafiksoftware notwendig, da die benötigten Funktionen der Bildanpassungen für diese Anwendung optimiert und in die gelieferte Software integriert sind
  • Die sofortige Darstellung der vorgenommenen Bild- und Farbänderungen in beliebiger Vergrösserung oder als realitätsnahe Vorschau erspart wiederholtes Ausmustern an der Maschine   
  • Volle Integration in MÜCAD-Konzept   
  • Von Etikettenspezialisten entwickelte Software und Webmaschinen von einem Produzenten (durchgehender Prozessablauf)   
  • Benutzerfreundliche Bearbeitung von Musterbild und Webmuster mit sämtlichen Randbedingungen für erstklassige Etiketten und Poster
  • Sichere und moderne, auf den Benutzer ausgerichtete Bedieneroberfläche
  • Herstellen von farbigen Jacquardgeweben unter realitätsnaher Wiedergabe der Motive
  • Darstellung beliebig vieler Farben mit kleiner Grundfarbenzahl wodurch Produktions- und Lagerkosten erheblich gesenkt werden
  • Punktweise, nicht regelmässige Bindungen (Pixelauflösung durch Digital-Webverfahren)
  • Die Bildqualität, d. h. Auflösung und Farbbrillanz, ist durch Anzahl und Wahl der Farben und deren Intensität sowie durch die Schussdichte beeinflussbar  
  • Kleinster Aufwand zur Programmierung eines Musters für Etiketten und Poster mit DIGICOLOR, da keine aufwändige Bildaufbereitung und Bindungslegung erforderlich sind – zum Beispiel ist für eine Bildgrösse von ca. 1 x 1 m im Standardverfahren ein Programmieraufwand von ca. 4 Wochen nötig, bei der Programmierung mit DIGICOLOR nur ca. 15 Minuten
  • Keine textiltechnischen Kenntnisse und Programmiererfahrung notwendig
  • DIGICOLOR und Standardverfahren in Kombination ergeben weitere Möglichkeiten der Darstellung
  • Es müssen keine oder nur minimale Maschinenumstellungen vorgenommen werden, da die wichtigsten Farben immer aufgesteckt sind – die Produktionsabläufe werden zusätzlich optimiert
  • Vielfarbige Etiketten in hoher Auflösung
  • Etiketten mit unregelmässigem Hintergrund oder einfacheren Motiven, kombiniert mit kräftigen Schriftzügen (Kombination Standardverfahren mit DIGICOLOR)
  • Bilder, Poster und Banner in Einzel- oder Kleinauflagen
  • Krawatten- und Uniformstoffe
  • Fan- und Club-Schals, sogar mit Darstellung der Akteure möglich, Wimpel und Abzeichen   
  • Kirchenschmuck   
  • Wandkalender
Digitale Lösungen DIGICOLOR
Das Softwarepaket enthält folgende Funktionen:
STANDARD Für Bilder und Etiketten auf MÜGRIP, MÜJET und MDLA in Taffet-Kettdichte und Schussdichte im Grund bis 58 pro cm
LABEL Für preiswerte Etiketten auf MVC und MDLM mit gewebten Kanten in Taffet-Kettdichte. Schussdichte im Grund bis 28 pro cm durch Optimierung der Garnfarben
PHOTO LABEL Wie LABEL, aber mit durchgehender Monofilament-Kette, ergibt höhere Farbintensität
Downloads
DIGICOLOR_en_61105_10_16.pdf
EN 538.13 KB
DIGICOLOR_de_61105_10_16.pdf
DE 526.51 KB
DIGICOLOR_es_61105_10_16.pdf
ES 520.98 KB
DIGICOLOR_it_61105_10_16.pdf
IT 518.75 KB
DIGICOLOR_tr_61105_10_16.pdf
TR 595.82 KB
DIGICOLOR_zh_61105_10_16.pdf
ZH 563.95 KB